Wirtschaftsnachrichten
Deutschland: Arbeitslosenzahl sinkt auf 2,932 Millionen
31.03.15 / 10:00 dpa-AFX (0 mal gelesen)

NÜRNBERG (dpa-AFX) - Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im März um 85 000 auf 2,932 Millionen gesunken. Das sind 123 000 weniger als vor einem Jahr, wie die Bundesagentur für Arbeit am Dienstag in Nürnberg mitteilte. Die Arbeitslosenquote ging um 0,1 Punkte auf 6,8 Prozent zurück.

Der Chef der Bundesagentur für Arbeit, Frank-Jürgen Weise, sagte: "Die günstige Entwicklung am Arbeitsmarkt hält an. Das liegt an der guten Konjunktur und der einsetzenden Frühjahrsbelebung." Im Durchschnitt der letzten drei Jahre sei die Arbeitslosigkeit im März weniger stark gesunken, nämlich um 75 000 statt wie in diesem Jahr um 85 000.

Saisonbereinigt sank die Arbeitslosenzahl in Deutschland im März um rund 15 000 auf 2,798 Millionen. Volkswirte hatten im Schnitt einen Rückgang um 12 000 prognostiziert. Die um jahreszeitliche Einflüsse bereinigte Erwerbslosenzahl ging im Westen Deutschlands um gut 8000 zurück, im Osten sank sie um mehr als 6000./kts/eri/DP/jsl

Weitere Meldungen
Anzahl: 200, Seite 1 von 40
1 2 3 4 5 >
31.03.15 / 10:00 dpa-AFX
Deutschland: Arbeitslosenzahl sinkt auf 2,932 Millionen
31.03.15 / 09:36 dpa-AFX
Umfrage: 38 Prozent der Deutschen gegen Offenlegung von Löhnen
31.03.15 / 08:05 dpa-AFX
Deutschland: Einzelhandelsumsätze im Februar fallen weniger als erwartet
31.03.15 / 06:15 dpa-AFX
Deutscher CO2-Ausstoß deutlich gesunken - Hauptgrund: Milder Winter
31.03.15 / 06:08 dpa-AFX
Volkswirte: Im März wieder weniger als drei Millionen Arbeitslose
Top-Anbieter Wertpapier-Sparpläne
für Fonds, ETFs, Zertifikate und Aktien
Ausgabe 31/2014
Im Test:  15 Online- und Filialbanken
PASS Online Banking Award 2014
Sieger in der Kategorie „Bester Broker“
Im Vergleich: 50 Filial- und Direktbanken
Innovationspreis Privatkundengeschäft 2014