Nach oben

Forum

Gesendete Beiträge von „moneybee”
 
Hallo alle,nicht gerade das beste aber immerhin:http://www.dividenddetective.com/big_dividend_list.htmund dazu ziemlich aktuell (31.8.10) berechnet.
wer hat hier schon Infos gesammelt oder weiß Rat zu diesem Umtauschangebot?Macht es Sinn?Haben Anleger, die jetzt nicht teilnehmen Nachteile?
z.B. der Frau Schmuck schenken ;-))
das wichtigste um Anleihen zeichnen zu können ist Information. Wer informiert frühzeitig über die Ausgabe neuer Anleihen? Auf "maxblue" finde ich solche Infos nicht. Zeichnungen für Anleihen würde m.E. maxblue auch nur akzeptieren, wenn die Bank als Leadmanager involviert ist.Eine Frage ist auch, welche Anleihen möchtest du zeichnen? Bundesanleihen, Pfandbriefe oder Unternehmensanleihen? Welche Vorteile versprichst du dir vom zeichnen einer Anleihe? Ich habe meine Infos über Anleihen hauptsächlich von Börse Stuttgart. Auf ihren Anleiheseiten haben die auch eine Rubrik kürzlich erschienene Emissionen und zu erwartende Emissionen. Aber selbst da passiert es, daß Anleihen, die bereits gehandelt werden, noch keine vollständigen Anleiheinformationen hinterlegt haben. Die kann man dann zwar i.d.R. über andere Seiten finden, aber es zeigt, daß die Pflege auch hier zu wünschen übrig läßt.
Deutschland war einer der treibenden Staaten zum Euro hin. Auch die Osterweiterung der EU wurde mit starker Unterstützung Deutschlands betrieben. Jetzt zu erwarten, daß wir den Rückzieher machen halte ich für verkehrt. Wenn Frau Merkel sicherlich zurecht sagt, daß eine bilaterale Unterstützung für Griechenland nicht in frage kommt, so bin ich schon überzeugt, daß die EU, die EZB und auch IWF und Weltbank ggf. unterstützen würden. Aber zuerst muß GR selbst aufräumen. Dazu haben sie jetzt bis 2012 Zeit. Auch D war ja schon Defizitsünder (und wird es wieder). Auch wir werden daran arbeiten müssen. Doch wenn ich über den Teich blicke und die Defizitzahlen von da höre, dann wird mir schon eher mulmig. Der Einstieg in den Ausstieg vom $ ist recht günstig, wie ich finde.
es kommt drauf an!Wenn du außer den Kapitaleinkünften keine nennenswerten Einkommen hast, dann können auch die einbehaltenen Steuern auf Zinsen/Dividenden etc. die über dem Sparerfreibetrag liegen erstattet werden. Bedingt lohnt es sich, wenn dein Spitzensteuersatz unter 25% liegt, denn KESt ist ja 25%.
Danke maxblueheute war wieder alles wie gewohnt
Happy New Year-nicht nur die neue Jahreszahl bringt mich noch aus dem Tritt, auch die geänderte Programmierung:bisher hatte ich nach dem "log-out" eine Seite vor mir mit(unter anderem) dem Feld: Startseite Maxbluediese Seite ist ungemein praktisch und übersichtlich. Leider hatte ich heute jede Menge Eigenwerbung der DB vor mir und keine Möglichkeit zu Maxblue zu kommen. Werbung ist wichtig,aber die Wegezu den gewohnten Informationen sollten wenigstens frei bleiben. Bitte räumen Sie (auf).
Hallo Anfänger,wenn du die Postings im Forum anschaust, kannst du hinter der Schlagzeile eine Ziffer in Klammern sehen, die gibt an wie viele Beiträge zu diesem Thema geschrieben sind. Vor dem Thema ist ein gelbes Dreieck, wenn Antworten gegeben wurden. Beim Anklicken des Dreiecks springen die Antworten auf.Ich steige ins Forum über die Menüleiste "Community" ein. Dann sehe ich die letzten Postings und kann die jeweiligen Beiträge direkt auswählen.Regel 1: probieren geht über studieren...
Rückkäufe von US-Tsy durch die Fed seit 25.03.09 waren 216 Mrd. Dem gegenüber stehen 963 Mrd. neu emittierte Staatsanleihen im 1.Hj. - ca. 1,1 Bio. sollen im 2.Hj. ausgegeben werden. Ob's da noch weiterer Fed-Käufe bedarf um diese Emissionsvolumen garantieren zu können?Bernanke hat heute davon gesprochen, daß die Fed das Instrumentarium hat, um die hohe Liquidität ggf. aus dem Markt zu nehmen. Aber wann wird sie das tun-und traut sie sich überhaupt, das zu tun??Bei diesem Szenario finde ich, wer immer sein Kapital in den Finanzmärkten investiert, fasst nachdem brennenden Streichholz. Wer es zuletzt bekommt, wird sich die Finger verbrennen.