Aktion mit DWS

Starkes Angebot.
Xtrackers ETFs ab 0€ kaufen

ETFs ab 0 Euro Transaktionskosten kaufen

Vom 04.01 bis 31.03.2021 können Sie Xtrackers ETFs bei maxblue günstig kaufen. Sie erhalten einen Preisnachlass von 8,90 Euro auf die regulären Transaktionskosten. Dies ermöglicht Ihnen, bei bestimmten Ordervolumina sogar die kompletten Transaktionskosten zu sparen.

Nutzen Sie jetzt niedrigere Transaktionskosten

  • bei über 200 ETFs von Xtrackers
  • für Kauforders ab 1.000 Euro
  • beim außerbörslichen Kauf über maxblue Direct Trade - mit den Handelspartnern Baader Bank, Lang & Schwarz, Société Générale und Tradegate

Die DWS und maxblue erstatten Ihnen im Rahmen der Aktion 8,90 Euro je Kauforder mit einem Ordervolumen ab 1.000 Euro. Für Kunden mit maxblue Vieltrader-Rabatt gilt: bei Transaktionskosten kleiner 8,90 Euro wird maximal die Höhe der Transaktionskosten erstattet. Die Erstattung finden Sie auf der Wertpapierabrechnung unter dem Punkt „Ausgekehrte Zuwendungen, die die Bank von Xtrackers erhält“ bzw. „Provisions-Rabatt“. Nicht Bestandteil der Aktion sind: Käufe mit einem Ordervolumen kleiner 1.000 Euro, Verkäufe, börsliche Aufträge, etwaiges Offline-Bearbeitungsentgelt. Angebot freibleibend.

Die Zukunft im Blick. Mit ETFs von Xtrackers

Mit Xtrackers ETFs können entsprechend risikobereite Anleger auch in Zukunftsthemen wie Nachhaltigkeit, Künstliche Intelligenz und Gesundheit investieren.

So günstig können Sie investieren

Bei jedem Kauf von Xtrackers ETFs mit Ordervolumen zwischen 1.000 Euro und 20.000 Euro sparen Sie 8,90 Euro an Transaktionskosten. Nur über maxblue Direct Trade und nur im Aktionszeitraum. Hier sehen Sie einige Beispiele, wie günstig Sie investieren können:

Ordervolumen
(Beispiele)
Reguläre
Transaktionskosten
Preisnachlass  Sie zahlen
999 € 8,90 € -  8,90 €
1.000 €  8,90 € -8,90 € 0,00 €
3.000 €  8,90 € -8,90 € 0,00 €
5.000 € 12,50 € -8,90 € 3,60 €
10.000 € 25,00 € -8,90 € 16,10 €
20.000 € 50,00 € -8,90 € 41,10 €
50.000 € 58,90 € -8,90 € 50,00 €

Bitte beachten Sie: Für Kunden mit maxblue Vieltrader-Rabatt gilt: bei Transaktionskosten kleiner 8,90 Euro wird maximal die Höhe der Transaktionskosten erstattet.

Noch kein maxblue Depot?

Für den Kauf der Aktions-ETFs benötigen Sie ein maxblue Depot. Das maxblue Depot ist kostenlos1, und Sie können es direkt online eröffnen. 

Xtrackers ETFs – Exchange Traded Funds

Xtrackers ETFs, das ETF-Geschäft der DWS, bietet seinen zahlreichen Anlegern eine breite Palette von effizienten und qualitativ hochwertigen Exchange Traded Funds (ETFs), auch Index Trackers genannt. Anleger erhalten durch rund 200 Xtrackers-ETFs Zugang zu allen wichtigen Anlageklassen, ob Aktien, Renten oder Rohstoffe.

Xtrackers begann 2007 als Spezialist von synthetisch replizierenden ETFs. Mit einem verwalteten Vermögen von aktuell über 93 Milliarden Euro (Stand: 21.08.2020) hat sich Xtrackers zu einem der größten und etabliertesten ETF-Anbieter von physischen ETFs in Europa entwickelt.

Das Portrait zu Xtrackers ETF wurde uns von der DWS zur Verfügung gestellt.

DWS Xtrackers

1 bei Depotkonto: Verwahrentgelt für Kontoguthaben ab 100.000 Euro

Wichtiger Hinweis:
Die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung zum Erwerb der auf der Seite beschriebenen Produkte oder zur Inanspruchnahme der dargestellten Wertpapierdienstleistungen dar. Das Informationsangebot richtet sich ausschließlich an Anleger, die ihre Anlageentscheidungen, aufgrund entsprechender Kenntnisse und Erfahrungen, eigenverantwortlich – insbesondere ohne Beratung seitens der Deutsche Bank AG – treffen. Des Weiteren enthält diese Seite keine Aussagen zur Geeignetheit und/oder Angemessenheit der beschriebenen Produkte und Wertpapierdienstleistungen für den jeweiligen Nutzer.


ACHTUNG: Vor einem Kauf bitte Produktinformationen prüfen!

Eine Anlageentscheidung sollte allein auf Grundlage der verbindlichen Verkaufsunterlagen getroffen werden. Eine Anlageentscheidung für Fonds sollte in jedem Fall auf der Grundlage der aktuellen Verkaufsprospekte einschließlich der zuletzt veröffentlichten Jahres- und ggf. Halbjahresberichte sowie der wesentlichen Anlegerinformationen getroffen werden, die auch ausführliche Informationen zu den Chancen und Risiken enthalten. Die vorgenannten Verkaufsunterlagen können Sie jederzeit unter www.deutsche-bank.de/pib abrufen. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für künftige Wertentwicklungen.

Der europäische Gesetzgeber verpflichtet mit der Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente („MiFID“) die Banken dazu, Vorkehrungen zum Umgang mit möglichen, sich auf Wertpapierdienstleistungen auswirkenden Interessenkonflikten zu treffen, um die Dienstleistungen den Kunden in einem integren Umfeld anbieten zu können und sich eventuell ergebende Beeinträchtigungen von Kundeninteressen zu vermeiden. Interessenkonflikte lassen sich insbesondere bei einer Universalbank, die für ihre Kunden unter anderem eine Vielzahl von Wertpapierdienstleistungen erbringt sowie Unternehmen finanziert und berät, nicht immer ausschließen. In Übereinstimmung mit den Vorgaben des Wertpapierhandelsgesetzes informieren wir Sie daher nachfolgend über unsere weitreichenden Vorkehrungen zum Umgang mit diesen Interessenkonflikten. Mehr Informationen über den Umgang mit Interessenkonflikten finden Sie unter https://www.maxblue.de/agb.html.