Nach oben

Börsenlexikon



Widerstandslinie

Als Widerstandslinie (oder Widerstandszone) gelten bei Wertpapieren Kursgrenzen, die aufgrund von charttechnischen Überlegungen schwer nach oben zu durchdringen sind. Zudem ergeben sich Kursobergrenzen aus dem inneren Wert einer Aktie (Fundamentalanalyse). Hat eine Aktie beispielsweise eine Dividendenrendite, die deutlich über dem Rentenmarkt-Niveau liegt, so ist es eher wahrscheinlich, dass sie noch weiter steigt. Siehe auch: Technische Wertpapieranalyse.

Auszeichnungen Spitzenleistungen sind unser Maßstab. Mehr über maxblue