Nach oben
Deutsche Bank

Börsenlexikon



Systemgruppe

Beziffert den Grad der Empfindlichkeit, die jedes einzelne Handelssystem aufweist: Gruppe 3 enthält relativ träge Trendfolgesysteme mit niedriger Handelsfrequenz, während sich in Gruppe 1 sehr sensible Systeme befinden, die häufiger handeln und sehr schnell auf Veränderungen reagieren. Dies geht einher mit den allgemeinen Trefferquoten der Systeme. Schnelle Systeme haben oft eine große Trefferquote bei kleineren durchschnittlichen Gewinnen. Trägere Trendfolgesysteme erzielen eine deutlich geringere Trefferquote bei gleichzeitig höheren durchschnittlichen Gewinnen. Grundsätzlich sind Handelssysteme keine "Geldmaschinen" - auch hier können Verlustgeschäfte auftreten. Diese Risiken werden aber in Relation zu den Gesamtergebnissen der Systematiken bewertet.

Auszeichnungen Spitzenleistungen sind unser Maßstab. Mehr über maxblue