Nach oben

Börsenlexikon



Rücklagen

Sind Teile des Eigenkapitals und stellen eine Art der Gewinnverwendung dar, zu unterscheiden sind offene und stille. Offene Rücklagen werden in der Bilanz auf der Passivseite ausgewiesen und setzen sich aus der Kapitalrücklage (dem Unternehmen von außen zugeführte Geldbeträge) und der Gewinnrücklage (nicht ausgeschüttete Gewinne) zusammen

Auszeichnungen Spitzenleistungen sind unser Maßstab. Mehr über maxblue