Nach oben
Deutsche Bank

Börsenlexikon



Offshore-Märkte

Internationale Finanzplätze mit besonders günstigen Standorteigenschaften, insbesondere steuerlicher und/oder aufsichtsrechtlicher Art, werden Offshore-Märkte genannt. Zu diesen Ländern gehören z.B. Liechtenstein, Bermudas, Niederländische Antillen oder British Virgin Islands.

Auszeichnungen Spitzenleistungen sind unser Maßstab. Mehr über maxblue