Nach oben

Börsenlexikon



Eurogeldmarkt

Teil des Euromarktes ist der Eurogeldmarkt. Hier werden kurzfristige Gelder in europäischen Währungen aufgenommen und an Kunden weitergegeben oder für diese angelegt. Der Eurogeldmarkt ist für Festgeldanleger besonders attraktiv, da es keine Mindestreserve gibt und die Renditen entsprechend höher ausfallen.

Auszeichnungen Spitzenleistungen sind unser Maßstab. Mehr über maxblue