Nach oben

Börsenlexikon



Deutsche Bundesbank

Die Deutsche Bundesbank ist die Zentralnotenbank der Bundesrepublik Deutschland mit Sitz in Frankfurt am Main. In verschiedenen Städten und Bundesländern unterhält sie Landeszentralbanken: in Hamburg, Hannover, Mainz, Leipzig, Nordrhein-Westfalen, Bayern, Berlin, Hessen und Baden-Württemberg. Sie hat das alleinige Recht zur Ausgabe von Banknoten, reguliert den Geldumlauf und die Geld-/Kreditversorgung der Wirtschaft mit dem Ziel, die Geldwertstabilität zu sichern. Die Deutsche Bundesbank ist unabhängig von den Weisungen der Regierung. Das Grundkapital, rund 148 Millionen Euro, hält der Bund.

Auszeichnungen Spitzenleistungen sind unser Maßstab. Mehr über maxblue