Nach oben

Börsenlexikon



Caps

Caps (und Floors) sind eine Versicherung gegen steigende (bzw. fallende) Zinsen.
Der Käufer ist der Versicherungsnehmer, der Verkäufer der Versicherungsgeber.
Bei einem Cap wird dem Cap-Käufer gegen Zahlung einer Prämie garantiert, dass die Zinsbelastung aus der bestehenden oder noch aufzunehmenden variabel verzinslichen Verbindlichkeit eine festgelegte Zinsobergrenze (Strike) während der Laufzeit des Caps nicht übersteigt. Gleichzeitig partizipiert der Cap-Käufer von fallenden Zinsen. Der Cap-Verkäufer verpflichtet sich, eine eventuell über den Strike hinausgehende Mehrbelastung durch eine Zahlung an den Versicherungsnehmer auszugleichen.

Auszeichnungen Spitzenleistungen sind unser Maßstab. Mehr über maxblue