Nach oben
Deutsche Bank

Börsenlexikon



Börslicher Handel

Der börsliche Handel findet innerhalb der von der Börse festgelegten Handelszeiten statt. An der Börse werden bestimmte austauschbare Güter gehandelt, wie Waren, Wertpapiere, Edelmetalle oder Devisen. Der Preis bestimmt sich aus dem Angebot und der Nachfrage der einzelnen Güter. In Deutschland gibt es sieben Börsenplätze: Frankfurt am Main, Berlin/Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart und München.

Gegenteil: außerbörslicher Handel

Auszeichnungen Spitzenleistungen sind unser Maßstab. Mehr über maxblue