Nach oben

Börsenlexikon



Aktienbuch

Bei den Namensaktien gilt derjenige als Aktionär, welcher in einem besonderen Aktienregister, dem sog. Aktienbuch mit Namen, Wohnort und Beruf registriert ist. Dadurch kennt die Aktiengesellschaft die Struktur ihrer Aktionäre und kann ihre Investor-Relations-Aktivitäten genauer ausrichten.

Auszeichnungen Spitzenleistungen sind unser Maßstab. Mehr über maxblue