Nach oben
Anleihennachrichten
04.01.17 / 21:43
US-Anleihen reagieren kaum auf Fed-Protokoll

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben sich am Mittwoch per saldo wenig bewegt. Das nun veröffentlichte Protokoll der jüngsten US-Notenbanksitzung habe leicht falkenhafte Signale gesendet, kommentiert Paul Ashworth, Experte beim Londoner Analysehaus Capital Economics. Demnach spricht die Mitschrift tendenziell für einen etwas strafferen geldpolitischen Kurs. Mitte Dezember hatte die Fed zum zweiten Mal seit dem Ende der Finanz- und Wirtschaftskrise die Zinsen angehoben.

Zweijährige Anleihen büßten 1/32 Punkte auf 100 1/32 Punkte ein. Sie rentierten mit 1,23 Prozent. Fünfjährige Papiere stiegen um 1/32 Punkte auf 100 9/32 Punkte. Ihre Rendite betrug 1,94 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Staatsanleihen rückten um 1/32 Punkte auf 96 3/32 Punkte vor und rentierten mit 2,45 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von 30 Jahren stiegen um 1/32 Punkte auf 96 21/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,05 Prozent./ag/he

Weitere Anleihennachrichten
Anzahl: 100, Seite 2 von 20
1 2 3 4 5 >
28.06.2017 21:34:21
US-Anleihen: Uneinheitlich
28.06.2017 18:43:54
Deutsche Anleihen: Kurse drehen ins Plus
28.06.2017 17:07:52
US-Anleihen: Renditen steigen weiter
28.06.2017 13:34:48
Deutsche Anleihen: Zur Kasse deutlich schwächer - Rendite bei 0,21 Prozent
28.06.2017 13:02:44
Deutsche Anleihen: Zinsanstieg setzt sich fort

Implemented and powered by Factset.

Auszeichnungen Spitzenleistungen sind unser Maßstab. Mehr über maxblue