Nach oben
Anleihennachrichten
25.07.17 / 21:06
US-Anleihen weiten Kursverluste aus

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Dienstag ihre Kursverluste aus dem frühen Handel ausgeweitet. In allen Laufzeiten legten die Renditen zu. Eine freundliche Stimmung an den Aktienmärkten belastete die Festverzinslichen. Einige Indizes an der New Yorker rückten im Verlauf auf Höchststände vor.

Von der Konjunktur kamen unterschiedliche Signale: So waren Daten vom Häusermarkt schwächer ausgefallen als gedacht, während das Verbrauchervertrauen Conference Board die Erwartungen der Volkswirte übertroffen hatte. Am Mittwoch steht die Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed auf dem Programm. Mit einer Zinserhöhung wird nicht gerechnet. Es könnte aber Signale zum künftigen geldpolitischen Kurs geben.

Zweijährige Anleihen verloren am Dienstag zuletzt 2/32 Punkte auf 99 24/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,39 Prozent. Fünfjährige Anleihen sanken um 9/32 Punkte auf 99 12/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,88 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere fielen um 18/32 Punkte auf 100 15/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,32 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren gaben um 1 14/32 Punkte auf 101 28/32 Punkte nach und rentierten mit 2,91 Prozent./ajx/he

Implemented and powered by Factset.

Auszeichnungen Spitzenleistungen sind unser Maßstab. Mehr über maxblue