Nach oben
Deutsche Bank
Anleihennachrichten
18.01.17 / 21:22
US-Anleihen geben in einer Gegenbewegung nach

NEW YORK (dpa-AFX) - Am Markt für US-Staatsanleihen sind die Kurse am Mittwoch in allen Laufzeiten etwas zurückgegangen. Nachdem die Papiere am Vortag noch als "sichere Häfen" gefragt waren, machten sie zur Wochenmitte wieder kehrt. Solch eine Gegenbewegung zeigte sich auch beim US-Dollar, der am Dienstag nach kritischen Aussagen des baldigen amerikanischen Präsidenten Donald Trump noch unter Druck geraten und nun wieder gefragt war.

Wenn auch nicht unerwartet, drückte ein erhöhter Preisauftrieb in den USA bei den US-Anleihen auf die Kurse. Laut Arbeitsministerium waren die Verbraucherpreise im Dezember zum Vorjahresmonat um 2,1 Prozent und damit so stark wie seit Juni 2014 nicht mehr gestiegen. Zahlen zur Industrieproduktion und dem Immobilienmarkt blieben ebenso ohne größere Auswirkungen wie der Konjunkturbericht Beige Book.

Zweijährige Anleihen verloren 3/32 Punkte auf 100 2/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,20 Prozent. Fünfjährige Anleihen fielen um 13/32 Punkte auf 100 14/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,91 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere gaben um 21/32 Punkte auf 96 16/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 2,40 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren verloren 1 6/32 Punkte auf 97 22/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,99 Prozent./tos/jkr/tih/he

Weitere Anleihennachrichten
Anzahl: 100, Seite 1 von 20
1 2 3 4 5 >
18.01.2017 21:22:59
US-Anleihen geben in einer Gegenbewegung nach
18.01.2017 17:54:55
Deutsche Anleihen geben nach
18.01.2017 15:14:01
US-Anleihen geben nach
18.01.2017 13:35:58
Deutsche Anleihen: Zur Kasse schwächer - Umlaufrendite 0,09 Prozent
18.01.2017 13:33:00
Deutsche Anleihen verlieren

Implemented and powered by Interactive Data Managed Solutions.

Auszeichnungen Spitzenleistungen sind unser Maßstab. Mehr über maxblue