Nach oben
Deutsche Bank
Anleihennachrichten
29.03.17 / 18:58
Deutsche Anleihen legen stark zu - EZB-Spekulationen bewegen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse von deutschen Staatsanleihen sind am Mittwoch stark gestiegen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future Chart anzeigen legte am späten Nachmittag auf 161,14 Punkte zu, nachdem er im Mittagshandel noch bei 160,60 Punkten gelegen hatte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel um vier Basispunkte auf 0,34 Prozent. Auch an den meisten anderen Rentenmärkten Europas gingen die Renditen spürbar zurück.

Am frühen Nachmittag sorgte ein Medienbericht für Bewegung im Handel mit Staatsanleihen der Eurozone. In dem Bericht wird angedeutet, dass die Europäische Zentralbank (EZB) noch lange an ihrer sehr lockeren Geldpolitik festhalten werde. Daraufhin sind die Renditen von Bundesanleihen gefallen, während die Kurse im Gegenzug zulegten. Zuvor hatte es noch Spekulationen auf eine straffere Geldpolitik in nicht allzu ferner Zukunft gegeben.

Ein wichtiges Thema am deutschen Rentenmarkt ist zudem die Übergabe der offiziellen Austrittserklärung Großbritanniens aus der Europäischen Union. "Der Brexit wird zu massiven Änderungen im Beziehungsgefüge führen", sagte Experte Dirk Gojny von der National-Bank. Die Auswirkungen lassen sich derzeit noch kaum beurteilen./jkr/tos

Weitere Anleihennachrichten
Anzahl: 100, Seite 1 von 20
1 2 3 4 5 >
29.03.2017 18:58:54
Deutsche Anleihen legen stark zu - EZB-Spekulationen bewegen
29.03.2017 15:35:04
US-Anleihen: Kursgewinne zum Start
29.03.2017 13:54:08
Deutsche Anleihen: Renditen kaum verändert
29.03.2017 13:45:11
Deutsche Anleihen: Zur Kasse fester - Umlaufrendite 0,15 Prozent
29.03.2017 08:52:26
Deutsche Anleihen: Wenig Bewegung zum Start

Implemented and powered by Interactive Data Managed Solutions.

Auszeichnungen Spitzenleistungen sind unser Maßstab. Mehr über maxblue