Nach oben
Anleihennachrichten
16.05.17 / 17:28
Deutsche Anleihen: Wenig verändert

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben sich am Dienstag wenig verändert. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future Chart anzeigen lag am späten Nachmittag unverändert bei 160,54 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg leicht auf 0,42 Prozent. Händler sprachen aber von einer insgesamt gestiegenen Risikoneigung. So gingen die Risikoaufschläge für südeuropäische Anleihen teils merklich zurück.

Die am Vormittag veröffentlichten Konjunkturdaten aus der Eurozone spielten eine untergeordnete Rolle. Die Wirtschaft in der Eurozone ist im ersten Quartal mit 0,5 Prozent zum Vorquartal so stark gewachsen wie erwartet. Die Konjunkturerwartungen des Zentrums für europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) hellten sich im Mai zwar auf, blieben jedoch etwas hinter den Prognosen zurück.

Die am Nachmittag in den USA veröffentlichten Konjunkturdaten fielen uneinheitlich aus. Die Daten zu den Baubeginnen und Baugenehmigungen im April enttäuschen. Die Zahlen zur Industrieproduktion im April überraschte hingegen positiv./jsl/tos

Weitere Anleihennachrichten
Anzahl: 100, Seite 11 von 20
< 11 12 13 14 15 >
16.05.2017 17:28:53
Deutsche Anleihen: Wenig verändert
16.05.2017 15:18:25
US-Anleihen starten kaum verändert
16.05.2017 14:17:27
Deutsche Anleihen: Zur Kasse schwächer - Umlaufrendite bei 0,23 Prozent
16.05.2017 13:05:31
Deutsche Anleihen: Kursverluste
16.05.2017 12:57:20
BVI: Fondsneugeschäft profitiert im März von Publikumsfonds

Implemented and powered by Interactive Data Managed Solutions.

Auszeichnungen Spitzenleistungen sind unser Maßstab. Mehr über maxblue