Nach oben
Anleihennachrichten
26.06.17 / 15:16
US-Anleihen: Kursgewinne zum Start

NEW YORK (dpa-AFX) - US-amerikanische Staatsanleihen sind am Montag in den langen Laufzeiten mit Kursgewinnen in die neue Handelswoche gegangen. Im Gegenzug fielen die Renditen der langlaufenden Papiere. Sie bewegten sich in der Nähe ihrer Jahrestiefstände. Am Markt wurde die Entwicklung mit Vorgaben aus Europa begründet. Dort tendierten die meisten Anleihemärkte ebenfalls freundlich.

Unterstützung erhielten als sicher geltende Anlagen wie US-Anleihen durch schwache Konjunkturdaten. Auftragsdaten deuteten auf eine wenig rege Investitionsneigung der Unternehmen hin. Die Industrie gilt, im Gegensatz zu anderen gesamtwirtschaftlichen Größen wie etwa dem Konsum, als Schwachstelle der amerikanischen Konjunktur.

Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 26/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,34 Prozent. Fünfjährige Anleihen lagen unverändert auf 99 31/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,75 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere stiegen um 2/32 Punkte auf 102 4/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,14 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren erhöhten sich um 8/32 Punkte auf 106 1/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,70 Prozent./bgf/tos/stb

Weitere Anleihennachrichten
Anzahl: 100, Seite 3 von 20
1 2 3 4 5 >
26.06.2017 15:16:19
US-Anleihen: Kursgewinne zum Start
26.06.2017 13:37:21
Deutsche Anleihen: Zur Kasse kaum verändert - Rendite bei 0,10 Prozent
26.06.2017 13:17:35
Deutsche Anleihen steigen - Gewinne in Italien und Griechenland
26.06.2017 08:42:27
Deutsche Anleihen reagieren kaum auf Bankenrettung in Italien
23.06.2017 21:24:32
US-Anleihen treten auf der Stelle

Implemented and powered by Factset.

Auszeichnungen Spitzenleistungen sind unser Maßstab. Mehr über maxblue