Nach oben
Anleihennachrichten
16.06.17 / 17:55
Deutsche Anleihen: Etwas fester

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen haben am Freitag nach anfänglichen Verlusten ins Plus gedreht. Der für den deutschen Markt richtungweisende Euro-Bund-Future Chart anzeigen stieg bis zum späten Nachmittag um 0,09 Prozent auf 164,73 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf 0,27 Prozent.

Gestützt wurden die Anleihen am Nachmittag durch schwache Konjunkturdaten aus den USA. So hatte sich das von der Universität Michigan erhobene Verbrauchervertrauen im Juni deutlich stärker als erwartet eingetrübt. Zudem enttäuschten Zahlen vom US-Immobilienmarkt.

Die Kurse griechischer Staatspapiere legten zu. Die am Donnerstag beschlossenen Hilfen für das Land hatten für Zuversicht gesorgt. Das überschuldete Euroland soll im Juli 8,5 Milliarden Euro an frische Krediten von seinen europäischen Partnern bekommen. Die Rendite zehnjähriger griechischer Anleihen fiel um 0,18 Prozentpunkte auf 5,55 Prozent./jsl/he

Weitere Anleihennachrichten
Anzahl: 100, Seite 8 von 20
< 6 7 8 9 10 >
16.06.2017 17:55:07
Deutsche Anleihen: Etwas fester
16.06.2017 15:47:11
Börse Stuttgart-News: bonds weekly
16.06.2017 15:02:51
US-Anleihen starten nahezu unverändert
16.06.2017 13:46:40
Deutsche Anleihen: Zur Kasse schwächer - Rendite bei 0,14 Prozent
16.06.2017 12:53:46
Deutsche Anleihen: Schwächer - Griechenland-Hilfe belastet

Implemented and powered by Factset.

Auszeichnungen Spitzenleistungen sind unser Maßstab. Mehr über maxblue