Nach oben
Deutsche Bank
Anleihennachrichten
12.01.17 / 08:54
Deutsche Anleihen legen zu

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Donnerstag nach Handelsstart zugelegt. Der richtungweisende Euro-Bund-Future Chart anzeigen stieg am Morgen um 0,20 Prozent auf 163,90 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug auf 0,29 Prozent.

Die Pressekonferenz des künftigen US-Präsidenten Donald Trump am Vortag brachte wirtschaftspolitisch wenige Neuigkeiten. Er will sich vor allem für neue Arbeitsplätze einsetzen. "Ich werde der größte Arbeitsplatzbeschaffer sein, den Gott je geschaffen hat. Daran glaube ich. Das versichere ich Ihnen", sagte Trump.

"Wie bei vergangenen Auftritten blieb Trump nahezu alle Antworten schuldig", kommentiert Dirk Gojny, Experte bei der National-Bank. Es sei jedoch deutlich geworden, dass es wahrscheinlich nicht unerhebliche Einschränkungen im Freihandel geben könne. "Insgesamt ist die Pressekonferenz aus Investorensicht als Enttäuschung zu verbuchen. Vermutlich sehen die US-Notenbanker das ähnlich."/tos/fbr

Weitere Anleihennachrichten
Anzahl: 100, Seite 9 von 20
< 6 7 8 9 10 >
12.01.2017 08:54:43
Deutsche Anleihen legen zu
11.01.2017 21:30:14
US-Anleihen: Langläufer nach Trump-Pressekonferenz moderat im Plus
11.01.2017 18:47:43
Deutsche Anleihen: Kursgewinne nach Trump-Rede
11.01.2017 13:47:14
Deutsche Anleihen: Zur Kasse etwas schwächer - Umlaufrendite 0,11 Prozent
11.01.2017 13:45:53
Zinserholung geht weiter: Bundesanleihen mit höchster Rendite seit einem Jahr

Implemented and powered by Interactive Data Managed Solutions.

Auszeichnungen Spitzenleistungen sind unser Maßstab. Mehr über maxblue