Nach oben
Deutsche Bank
Fonds-News
Blackrock verwaltet erstmals mehr als 5 Billionen Dollar
18.10.16 / 16:37 (0 mal gelesen)

Von Sarah Krouse und Austen Hufford

NEW YORK (Dow Jones)--Der weltgrößte Assetmanager Blackrock hat zum Ende des dritten Quartal erstmals in seiner Unternehmensgeschichte mehr als 5 Billionen US-Dollar verwaltet. Investoren steckten Milliardensummen vor allem in günstigere, Indizes nachbildende Fonds. Das kam auch dem Gewinn zu Gute.

Das verwaltete Vermögen stieg gegenüber dem Vorjahr um rund 14 Prozent auf 5,12 Billionen Dollar, wie die Blackrock Inc am Dienstag mitteilte.

Die Nettozuflüsse im dritten Quartal beliefen sich auf mehr als 70 Milliarden US-Dollar, von denen 55 Milliarden Dollar langfristiger Natur seien. Von den langfristigen Zuflüssen wurden 93 Prozent bei der börsengehandelten Fondstochter iShares angelegt.

Gleichzeitig zogen Investoren unter dem Strich 7,8 Milliarden Dollar aus den aktiv gemanagten Aktienstrategien ab. Die aktiven Anleihestrategien verzeichneten im Quartal Nettozuflüsse von 10,2 Milliarden Dollar.

Auch der Gewinn legte zu, er wuchs von 843 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum auf 875 Milliarden Dollar. Je Aktie verdiente Blackrock mit 5,26 Dollar 26 Cent mehr. Die Einnahmen gingen jedoch zurück, weil die leistungsbezogenen Gebühren sanken. Sie fielen um 2,5 Prozent auf 2,84 Milliarden Dollar.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/sha/mgo

(END) Dow Jones Newswires

October 18, 2016 10:37 ET (14:37 GMT)

© 2016 Dow Jones & Company, Inc.

Implemented and powered by Interactive Data Managed Solutions.

Auszeichnungen Spitzenleistungen sind unser Maßstab. Mehr über maxblue