Nach oben
Marktberichte
  Alphabet Inc  AKTUELL: 971,47 Tendenz  DIFF: +1,93   Kauf/Verkauf  
Intraday Alphabet I...
Genannte Werte
 NAME DIFF. %   
 Amazon Com... +0,24 %  Kauf/Verkauf
 Home Depot... -1,00 %  Kauf/Verkauf
 Nvidia Cor... +2,59 %  Kauf/Verkauf
 Softbank G... +1,33 %  Kauf/Verkauf
 The Walt D... +1,06 %  Kauf/Verkauf
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Wall Street verschnauft nach Rekordlauf
26.05.17 / 22:38 dpa-AFX (0 mal gelesen)

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Anleger haben nach den jüngsten Rekorden an der Wall Street erst einmal durchgeschnauft. Der Dow Jones Industrial schloss am Freitag nach sechs freundlichen Handelstagen 0,01 Prozent tiefer bei 21 080,28 Punkten. Der US-Leitindex erzielte damit ein Wochenplus von 1,32 Prozent. Die Anfang März geknackte Rekordmarke von 21 169 Punkten bleibt weiterhin in greifbarer Nähe.

Der marktbreite S&P-500-Index trat am Freitag mit einem Plus von 0,03 Prozent auf 2415,82 Punkte ebenfalls nahezu auf der Stelle. Am Donnerstag hatte er noch bei 2418,71 Punkten einen Höchststand erreicht.

WACHSTUMSDATEN ÜBERRASCHEN POSITIV

Auch an der Technologiebörse Nasdaq war tags zuvor die Rally weitergegangen. Nun stand der Nasdaq 100 lediglich 0,17 Prozent höher bei 5788,36 Punkten. Am Montag findet dann wegen eines Feiertages kein Handel an der Wall Street statt.

Derweil war die US-Wirtschaft nicht ganz so schwach wie bislang befürchtet in das Jahr gestartet. Das Bruttoinlandsprodukt hatte im ersten Quartal laut einer zweiten Schätzung um auf das Jahr hochgerechnet 1,2 Prozent zum Vorquartal zugelegt. Die erste Erhebung hatte einen Zuwachs um 0,7 Prozent ergeben, für die zweite Schätzung hatten Volkswirte ein Wachstum von 0,9 Prozent erwartet. Analyst Ulrich Wortberg von der Landesbank Helaba äußerte sich dennoch skeptisch: "Das Wachstum in den ersten drei Monaten des Jahres ist enttäuschend und dem vergleichsweise schwachen Konsumzuwachs geschuldet."

RENNEN UM DIE 1000-DOLLAR-MARKE BLEIBT SPANNEND

Unter den großen Technologiewerten blieb die Frage spannend, ob demnächst nun die Amazon-Papiere Chart anzeigenKauf/Verkauf oder die A-Aktien der Google-Mutter Alphabet Chart anzeigenKauf/Verkauf zuerst den Sprung über die Marke von 1000 Dollar schaffen werden. Am Donnerstag noch hatten die Anteilscheine des Online-Händlers Amazon die Nase leicht vorn: Sie verfehlten im Handelsverlauf die runde Marke um nur 1 Dollar. Am Freitag nun wagten sie einen neuen Anlauf, bevor ihnen etwas die Luft ausging. Am Ende lagen die Amazon-Papiere 0,24 Prozent im Plus bei 995,78 Dollar. Die A-Aktien von Alphabet zogen auf bis zu 996,39 Dollar an, bevor auch sie nur moderat im Plus schlossen.

Für die Papiere von Nvidia Chart anzeigenKauf/Verkauf ging es um 2,59 Prozent nach oben. Der japanische Telekom- und Medienkonzern Softbank Chart anzeigenKauf/Verkauf erwäge, den Anteil an dem Grafikchiphersteller über die Zeit auszubauen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Die Aktien des erst Ende September an die Börse gegangenen Softwareunternehmens Nutanix profitierten mit plus 11,50 Prozent von überraschend guten Umsatzzahlen im dritten Geschäftsquartal.

EUROKURS UNTER 1,12 US-DOLLAR

Im Dow hatten die Anteilscheine des Unterhaltungskonzerns Walt Disney Chart anzeigenKauf/Verkauf mit einem Plus von gut 1 Prozent den ersten Platz inne. Schlusslicht waren die Aktien des Baumarktkonzerns Home Depot Chart anzeigenKauf/Verkauf mit minus 1 Prozent.

Der Euro geriet nach den US-Daten unter Druck und notierte zuletzt bei 1,1171 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs auf 1,1196 (Donnerstag: 1,1214) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8932 (0,8917) Euro. Richtungweisende zehnjährige US-Staatsanleihen legten nach einem verkürzten Handel um 2/32 Punkte auf 101 4/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 2,246 Prozent./la/he

--- Von Lutz Alexander, dpa-AFX ---

Anzahl: 200, Seite 1 von 40
1 2 3 4 5 >
26.05.17 / 22:38 dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Wall Street verschnauft nach Rekordlauf
26.05.17 / 19:23 dpa-AFX
Aktien Osteuropa Schluss: Uneinheitlich bei lustloser Stimmung
26.05.17 / 17:35 DJN
++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (26.05.2017) +++
26.05.17 / 11:05 dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien Asien: Ölpreisverfall verschreckt zahlreiche Anleger
26.05.17 / 10:30 dpa-AFX
Aktien Asien: Märkte geben nach - Fallende Ölpreise belasten

Implemented and powered by Interactive Data Managed Solutions.

Auszeichnungen Spitzenleistungen sind unser Maßstab. Mehr über maxblue