Nach oben
Deutsche Bank
Marktberichte
  Beiersdorf AG  AKTUELL: 81,22 Tendenz  DIFF: -0,68   Kauf/Verkauf  
Intraday Beiersdorf...
Genannte Werte
 NAME DIFF. %   
 RATIONAL A... -0,49 %  Kauf/Verkauf
 Wacker Che... -0,89 %  Kauf/Verkauf
 Zalando SE -0,52 %  Kauf/Verkauf
Aktien Frankfurt Ausblick: Leichtes Minus vor Rede von Theresa May
17.01.17 / 08:23 dpa-AFX (0 mal gelesen)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax wird nach seinem schwächeren Wochenauftakt zunächst leicht im Minus erwartet. Der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex signalisierte am Dienstag rund eine Stunde vor Handelsbeginn einen Abschlag von 0,14 Prozent auf 11 539 Punkte. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 zeichnete sich ebenfalls ein leichter Verlust ab.

"Alle Augen sind auf die Rede von Theresa May gerichtet", sagte ein Börsianer. Die britische Premierministerin wird gegen 12.45 Uhr in einer Grundsatzrede ihre Brexit-Pläne vorstellen. Britische Medien erwarten einen klaren Bruch mit der Europäischen Union, einen sogenannten harten Brexit.

Dies hatte das Pfund tags zuvor zum US-Dollar auf den tiefsten Stand seit Oktober gedrückt und die Anleger in die Defensive gedrängt. Zuletzt konnte sich das Pfund wieder etwas stabilisieren, am japanischen Aktienmarkt aber ging es weiter deutlich abwärts. Von der Wall Street kommen wegen des feiertagsbedingt handelsfreien Wochenauftakts keine Impulse.

BEIERSDORF MIT UMSATZZAHLEN IM BLICK

Unter den Einzelwerten stehen unter anderem die Aktien von Beiersdorf Chart anzeigenKauf/Verkauf im Fokus. Der Konsumgüterproduzent hatte 2016 von gut laufenden Geschäften mit seinen Marken Nivea oder Eucerin profitiert. Im vorbörslichen Handel bei Tradegate rückten die Papiere gegenüber dem Xetra-Schluss am Montag um 0,47 Prozent vor.

Für die Anteilsscheine von Zalando Chart anzeigenKauf/Verkauf ging es bei Tradegate um mehr als 5 Prozent nach unten. Der Online-Modehändler hatte einen Zwischenbericht für das abgelaufene Jahr vorgelegt.

RATIONAL NACH ZAHLEN IM PLUS

Der ebenfalls im MDax notierte Großküchenausrüster Rational Chart anzeigenKauf/Verkauf hatte im abgelaufenen Jahr dank einer guten Entwicklung in allen Welt-Regionen mehr umgesetzt als 2015. Bei Tradegate standen die Anteilsscheine 1,71 Prozent im Plus.

Die Papiere von Wacker Chemie Chart anzeigenKauf/Verkauf aber verloren knapp 2 Prozent. Die Deutsche Bank hatte ihre Kaufempfehlung für die Aktien gestrichen. Die Wachstumsaussichten seien bereits im Kurs berücksichtigt, hieß es./la/fbr

Anzahl: 200, Seite 11 von 40
< 11 12 13 14 15 >
17.01.17 / 08:23 dpa-AFX
Aktien Frankfurt Ausblick: Leichtes Minus vor Rede von Theresa May
17.01.17 / 07:37 dpa-AFX
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Kaum verändert vor May-Rede
16.01.17 / 18:04 dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Autowerte und Brexit-Sorgen belasten Dax
16.01.17 / 17:46 dpa-AFX
Aktien Frankfurt Schluss: Schwache Autowerte und Brexit-Sorgen belasten Dax
16.01.17 / 16:08 dpa-AFX
Börse Stuttgart-News: Trend am Mittag

Implemented and powered by Interactive Data Managed Solutions.

JAHRESAUSBLICK 2017

Alle Augen Richtung USA

Auszeichnungen Spitzenleistungen sind unser Maßstab. Mehr über maxblue