Nach oben
Marktberichte
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax dürfte sich vor Ifo erholen
25.07.17 / 07:34 dpa-AFX (0 mal gelesen)

FRANKFURT (dpa-AFX)

-------------------------------------------------------------------------------

AKTIEN

-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - STABILISIERUNG - Nach dem jüngsten Kursrutsch im Sog eines starken Euro und schwacher Autowerte zeichnet sich am Dienstag ein Stabilisierungsversuch des Dax ab. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor Handelsbeginn 0,29 Prozent höher auf 12 244 Punkte.

USA: - UNEINHEITLICH - Zu Beginn einer ereignisreichen Woche haben sich die Anleger an der Wall Street eher zurückgehalten. Am Montag gab es noch keine wichtigen Unternehmenszahlen. Die US-Notenbank Fed tritt erst am Mittwoch mit möglichen Hinweisen zur künftigen Geldpolitik auf den Plan. Der Technologiebörse Nasdaq reichten indes moderate Kursgewinne für erneute Rekorde.

ASIEN: - OHNE GEMEINSAME RICHTUNG - In Asien haben die Börsen am Dienstagmorgen kein einheitliches Bild abgegeben. In Japan wurde der Leitindex Nikkei durch einen kräftigeren Yen ausgebremst. Aber auch in China musste der CSI 300 , in dem die wichtigsten Werte des chinesischen Festlands gelistet sind, Verluste hinnehmen. Die Märkte warteten auf die am Mittwoch anstehende Zinssitzung der US-Notenbank Fed, sagte Chefanalyst Ric Spooner von CMC Markets. Gleichzeitig haben die Anleger bei der auf Hochtouren laufenden US-Berichtssaison viele Unternehmensdaten zu verdauen. Und auch in Washington kehrt rund um US-Präsident Donald Trump keine Ruhe ein. Im Mittelpunkt stehen nun Russland-Kontakte seines Schwiegersohns und Chefberaters Jared Kushner.

DAX 12.208,95-0,25% XDAX 12.252,940,01% EuroSTOXX 503.453,170,04% Stoxx50 3.110,09-0,26% DJIA 21.513,17-0,31% S&P 500 2.469,91-0,11% NASDAQ 100 5.941,370,34% Nikkei 225 19.967,20 -0,04% (7:15 Uhr)

-------------------------------------------------------------------------------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN: - SCHWÄCHER - Der Bund-Future dürfte nach Einschätzung von Dirk Gojny, Experte der National-Bank, schwächer in den Tag gehen. Im Mittelpunkt des Anleger-Interesses dürfte das Ifo-Geschäftsklima stehen. Insgesamt sollten Investoren aber angesichts der bevorstehenden Fed-Sitzung eher zurückhaltend agieren. Gojny rechnet mit Handelsspanne zwischen 161,70 und 162,95.

Bund-Future 162,54 +0,07%

DEVISEN: - STABIL - Der Euro ist auch am Dienstag deutlich über der Marke von 1,16 US-Dollar geblieben. Die Gemeinschaftswährung lag etwas tiefer als nach einem Höhenflug des Vortages und kostete noch 1,1659 US-Dollar. Der Euro hatte aber bereits im US-Handel leicht nachgegeben. Am Montag hatte Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs auf 1,1648 (Freitag: 1,1642) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8585 (0,8590) Euro.

(Alle Kurse 7:12 Uhr) Euro/USD 1,16590,14% USD/Yen 111,01-0,08% Euro/Yen 129,420,07%

ROHÖL - AUFWÄRTS - Die Ölpreise haben am Dienstag weiter vom Willen Saudi-Arabiens profitiert, seine Exporte einzuschränken. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im September 48,86 US-Dollar. Das waren 26 Cent mehr als am Montag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 27 Cent auf 46,61 Dollar.

Anzahl: 200, Seite 3 von 40
1 2 3 4 5 >
25.07.17 / 07:34 dpa-AFX
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax dürfte sich vor Ifo erholen
25.07.17 / 07:30 dpa-AFX
DAX-FLASH: Dax dürfte sich vor Ifo-Geschäftsklima etwas erholen
24.07.17 / 18:35 dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Schwache Autowerte und Eurostärke belasten Dax
24.07.17 / 17:53 dpa-AFX
Aktien Frankfurt Schluss: Schwache Autowerte und Euro-Stärke belasten den Dax
24.07.17 / 16:20 dpa-AFX
EUROSTOXX-FLASH: Erholte Bankentitel ziehen Index ins Plus

Implemented and powered by Factset.

Auszeichnungen Spitzenleistungen sind unser Maßstab. Mehr über maxblue