Nach oben
Marktberichte
  Air France-KLM SA  AKTUELL: 12,65 Tendenz  DIFF: -0,205   Kauf/Verkauf  
Intraday Air France...
Genannte Werte
 NAME DIFF. %   
 comdirect ... +0,09 %  Kauf/Verkauf
 EASYJET PL... -0,85 %  Kauf/Verkauf
 Internatio... -2,00 %  Kauf/Verkauf
Aktien Europa: Kurse leiden unter Barcelona-Anschlag und Unsicherheit über Trump
18.08.17 / 11:54 dpa-AFX (0 mal gelesen)

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas Börsen haben am Freitag nach dem Terroranschlag in Barcelona deutlich nachgegeben. Marktexperten sahen indes noch mehr die zunehmende Verunsicherung über die Politik von US-Präsident Donald Trump als Kursbelastung.

Gegen Mittag sank der EuroStoxx50 um 0,82 Prozent auf 3433,60 Punkte. Damit knüpfte der Eurozonen-Leitindex an seine moderaten Vortagsabschläge an. Damit rückt langsam wieder das Fünfmonatstief bei 3392,87 Punkten vom vergangenen Freitag wieder in den Blick - nur dank der positiven ersten Wochenhälfte steuert das Börsenbarometer aktuell auf ein Wochenplus von 0,82 Prozent zu.

Auch die anderen europäischen Indizes standen am Freitag unter Druck. Der französische CAC-40-Index verlor 1,03 Prozent auf 5093,69 Punkte und der britische FTSE 100 sank um 0,99 Prozent auf 7314,64 Zähler. In Spanien ging es für den Ibex-35-Index um 1,20 Prozent bergab, womit die Verluste nur wenig höher als an den anderen europäischen Handelsplätzen ausfielen.

Laut Marktexperte Andreas Lipkow von der Comdirect Bank Chart anzeigenKauf/Verkauf drückte vor allem die nachlassende innenpolitische Unterstützung für Trump auf die Stimmung. Dies hatte am Donnerstag schon dem US-Leitindex Dow Jones Industrial den größten Tagesverlust seit drei Monaten eingebrockt.

In der europäischen Branchenübersicht gab es vor dem Wochenende nur Verlierer. Am schlimmsten traf es die Reise- und Luftfahrtunternehmen, da der Tourismus mit am meisten unter Terroranschlägen leidet: Der Subindex im marktbreiten Stoxx Europe 600 sackte um 1,38 Prozent ab. Die Aktien von Fluggesellschaften wie Air France-KLM Chart anzeigenKauf/Verkauf , IAG Chart anzeigenKauf/Verkauf , Ryanair und Easyjet Chart anzeigenKauf/Verkauf gehörten mit Abschlägen von 2 Prozent und mehr zu den größten Verlierern an den europäischen Aktienmärkten.

Am besten hielten sich noch die Aktien von Öl- und Gasunternehmen, deren Branchenindex lediglich um 0,32 Prozent nachgab. Auch die Indizes der als defensiv geltenden Energieversorger und Telekommunikationsfirmen hielten sich vergleichsweise gut./gl/fbr

Anzahl: 200, Seite 3 von 40
1 2 3 4 5 >
18.08.17 / 11:54 dpa-AFX
Aktien Europa: Kurse leiden unter Barcelona-Anschlag und Unsicherheit über Trump
18.08.17 / 10:15 dpa-AFX
ROUNDUP: Finanzmärkte etwas verunsichert durch Terroranschlag in Barcelona
18.08.17 / 10:03 dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax im Rückwärtsgang
18.08.17 / 09:22 dpa-AFX
Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax weiter im Rückwärtsgang nach Vortagsverlusten
18.08.17 / 08:22 dpa-AFX
Aktien Frankfurt Ausblick: Rückschlag erwartet nach schwacher Wall Street

Implemented and powered by FactSet.

Auszeichnungen Spitzenleistungen sind unser Maßstab. Mehr über maxblue