Nach oben
Marktberichte
  American Express Co  AKTUELL: 85,41 Tendenz  DIFF: +0,41   Kauf/Verkauf  
Intraday American E...
Genannte Werte
 NAME DIFF. %   
 Apple Inc +0,43 %  Kauf/Verkauf
 Credit Sui... +0,90 %  Kauf/Verkauf
 eBay Inc. -0,16 %  Kauf/Verkauf
 Microsoft ... +0,80 %  Kauf/Verkauf
 Morgan Sta... +1,93 %  Kauf/Verkauf
 NIKE Inc. +0,75 %  Kauf/Verkauf
 Pfizer Inc -0,66 %  Kauf/Verkauf
 QUALCOMM I... +0,09 %  Kauf/Verkauf
 T-Mobile U... -0,27 %  Kauf/Verkauf
Aktien New York Ausblick: Freundlich - Dow jetzt auch wieder auf Rekordkurs
20.07.17 / 14:50 dpa-AFX (0 mal gelesen)

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Wall Street könnte am Donnerstag ein Handelstag mit möglicherweise neuen Rekorden bevorstehen. Der Dow Jones Industrial könnte es dabei seinen Indexkollegen nachmachen, die schon am Vortag neue Bestmarken erreichten. Eine dreiviertel Stunde vor dem Auftakt wurde der US-Leitindex vom Broker IG knapp mit 0,12 Prozent im Plus taxiert bei 21 667 Punkten. Damit würden ihm nur noch wenige Punkte zu seinem bisherigen Rekordstand bei 21 681 Zählern fehlen.

Der S&P 500 sowie der Nasdaq 100 hatten am Mittwoch schon ihre höchsten Stände erreicht, die sie nun mit einem freundlichen Start womöglich nochmals übertreffen können. Der marktbreite S&P-Index war Tags zuvor mit 2473,83 Punkten auf seinem Rekord aus dem Handel gegangen, während der Auswahlindex der Technologiewerte in der Spitze bei 5922 Punkten lag - und letztlich nur knapp darunter schloss.

Aktuelle US-Wirtschaftsdaten waren dem US-Markt am Donnerstag zunächst keine Stütze. Das Geschäftsklima in der Region Philadelphia hatte sich etwa im Juli stärker als erwartet eingetrübt. Im Mittelpunkt standen aber vielmehr die Notenbanken - wenn auch dieses Mal außerhalb der USA. Sowohl die Bank of Japan als auch ihre Kollegen von der EZB halten vorerst unbeirrt an ihrer Geldschwemme fest. Von Seiten der europäischen Währungshüter gab es dabei auch keine Hinweise auf eine Kursänderung.

Bei den Einzelwerten dürften einige Unternehmen im Mittelpunkt stehen, die am Vorabend nachbörslich Zahlen vorgelegt haben. Die Aktien von T-Mobile US Chart anzeigenKauf/Verkauf gewannen vorbörslich fast 4 Prozent. Die Telekom-Tochter hatte mit ihrem Zahlenwerk für das zweite Quartal die Erwartungen übertroffen und ihre operative Gewinnprognose angehoben. Schon länger im Fokus stehen die Papiere auch wegen einer möglichen Rolle bei der erwarteten Branchenkonsolidierung in den USA.

Für die Papiere von American Express Chart anzeigenKauf/Verkauf ging es dagegen vorbörslich um 1,5 Prozent abwärts. Das Ende einer Partnerschaft mit dem US-Großhändler Costco hat dem Kreditkartenanbieter im zweiten Quartal einen Gewinneinbruch eingebrockt. Im Tagesverlauf werden außerdem noch Zahlen des Konkurrenten Visa erwartet. Beide Aktien gehören zu den 30 Standardwerten im Leitindex Dow Jones Industrial.

Unter den Technologiewerten an der Nasdaq bahnt sich nach Zahlen außerdem ein 2-prozentiges Minus bei Qualcomm Chart anzeigenKauf/Verkauf an. Dass der Chipkonzern wegen des eskalierten Streits mit Apple Chart anzeigenKauf/Verkauf derzeit keine Lizenzzahlungen von den iPhone-Auftragsfertigern erhält, verhagelt ihm weiter die Quartalszahlen. Ein Umsatzrückgang und ein Gewinneinbruch waren im dritten Geschäftsquartal die Folge.

Von Philip Morris gab es kurz vor dem Börsenstart aktuelle Zahlen, die bei Anleger zunächst ebenfalls nicht gut ankommen. Vorbörslich jedenfalls ging es für die Papiere des Tabakkonzerns um fast 3 Prozent abwärts. Erst nach Börsenschluss werden am Donnerstag die Zahlen von Ebay Chart anzeigenKauf/Verkauf und Microsoft Chart anzeigenKauf/Verkauf erwartet.

Auch einige Analystenstimmen wirkten sich vorbörslich kursbewegend aus. Nike Chart anzeigenKauf/Verkauf stiegen um 2,5 Prozent, nachdem die US-Bank Morgan Stanley Chart anzeigenKauf/Verkauf mittlerweile zum Übergewichten der Papiere des Sportartikelkonzerns rät. Pfizer Chart anzeigenKauf/Verkauf dagegen gaben um 0,8 Prozent nach: die Credit Suisse Chart anzeigenKauf/Verkauf schätzt die Pharmaaktien nur noch mit "neutral" ein./tih/fbr

Anzahl: 200, Seite 5 von 40
1 2 3 4 5 >
20.07.17 / 14:50 dpa-AFX
Aktien New York Ausblick: Freundlich - Dow jetzt auch wieder auf Rekordkurs
19.07.17 / 18:40 dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Nach Vortagesschwäche auf Erholungskurs
19.07.17 / 18:37 dpa-AFX
Aktien Osteuropa Schluss: Erneut uneinheitlich
19.07.17 / 18:13 dpa-AFX
Aktien Europa Schluss: Nach Vortagesschwäche auf Erholungskurs
19.07.17 / 18:13 dpa-AFX
Aktien Wien Schluss: Leichte Kursgewinne - Telekom Austria nach Zahlen gefragt

Implemented and powered by Factset.

Auszeichnungen Spitzenleistungen sind unser Maßstab. Mehr über maxblue