Nach oben
Marktberichte
  ADIDAS AG  AKTUELL: 189,25 Tendenz  DIFF: -2,50   Kauf/Verkauf  
Intraday ADIDAS AG
Genannte Werte
 NAME DIFF. %   
 Bayerische... -0,34 %  Kauf/Verkauf
 Infineon T... -1,16 %  Kauf/Verkauf
 Rheinmetal... -0,32 %  Kauf/Verkauf
 Siemens AG -0,13 %  Kauf/Verkauf
Aktien Frankfurt: Dax mit über 12 600 Punkten auf neuem Rekordhoch
04.05.17 / 11:57 dpa-AFX (0 mal gelesen)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Zunehmende Anzeichen für einen europafreundlichen Wahlausgang in Frankreich und positive Konjunkturdaten aus dem Euroraum haben dem Dax am Donnerstag Flügel verliehen. Der deutsche Leitindex übersprang am Vormittag erstmals die Hürde von 12 600 Punkten und legte bis zur Mittagszeit um 0,75 Prozent auf 12 621,89 Punkte zu. Damit setzte er seinen zu Monatsbeginn wieder aufgenommenen Rekordlauf fort. Im gleichen prozentualen Ausmaß legte auch der Leitindex der Eurozone, der Eurostoxx 50, zu.

Der Vorsprung des französischen Präsidentschaftskandidaten Emmanuel Macron vor der rechtspopulistischen Konkurrentin Marine Le Pen bleibe weiter groß, kommentierten die Experten der Commerzbank nach der hitzigen Fernsehdebatte der beiden am Vorabend. Macron gilt als europa- und wirtschaftsfreundlich, während Le Pen den Austritt aus der Eurozone will.

STARKE WIRTSCHAFTSDATEN AUS DEM EURORAUM

Positiv wirkte auch das im Monatsvergleich deutlicher als erwartete Umsatzwachstum der Einzelhändler im Euroraum. Endgültige Daten des Forschungsinstituts IHS Markit bestätigten zudem, dass die Stimmung der Einkaufsmanager in der Eurozone im April so gut war wie zuletzt vor sechs Jahren.

Der MDax sprang zur Mittagszeit mit plus 0,44 Prozent auf 24 847,38 Punkte und erreichte ein Rekordhoch. Der TecDax stieg um 0,22 Prozent auf 2121,56 Punkte.

WEITERE DAX-KONZERNE MIT GESCHÄFTSZAHLEN IM FOKUS

Geschäftszahlen bewegten im Dax die Aktien von Infineon, Siemens, Adidas und BMW. So büßten Infineon Chart anzeigenKauf/Verkauf 2,15 Prozent ein, nachdem der Halbleiterkonzern laut einem Börsianer "wenig inspirierende Quartalszahlen" vorgelegt hatte. Die Siemens-Aktien Chart anzeigenKauf/Verkauf stiegen nach erwartet starken Geschäftszahlen um unterdurchschnittliche 0,23 Prozent auf 132,75 Euro. Sie wurden damit nahe an ihrem Ende April erreichten Rekordhoch bei 133,40 Euro gehandelt. Der Auto- und Motorradbauer BMW Chart anzeigenKauf/Verkauf verdiente im ersten Quartal auch unter dem Strich deutlich mehr als vor einem Jahr, was den Aktien ein Plus von 1,62 Prozent bescherte.

ADIDAS UND RHEINMETALL ERKLIMMEN NEUE BESTMARKE

Mit einem neuen Rekordhoch bei 188,95 Euro wurden indes die Quartalszahlen des größten europäischen Sportartikelherstellers Adidas Chart anzeigenKauf/Verkauf gefeiert. Zuletzt legten die Aktien als Dax-Favorit immer noch um 1,65 Prozent auf 185,15 Euro zu. Unter anderem wegen kräftiger Zuwächse in Nordamerika und China hatte der Umsatz im ersten Quartal kräftig zugelegt. Der operative Gewinn übertraf die Markterwartungen.

Auf ein Rekordhoch von 85,84 Euro kletterten zudem die Anteilsscheine von Rheinmetall Chart anzeigenKauf/Verkauf im MDax nach vorgelegtem Zahlenwerk. Vor allem die Erholung im Rüstungsgeschäft lieferte dem Unternehmen im ersten Quartal Rückenwind, auch wenn die Sparte nach wie vor operativ Verluste schreibt./ck/fbr

--- Von Claudia Müller, dpa-AFX ---

Implemented and powered by FactSet.

Auszeichnungen Spitzenleistungen sind unser Maßstab. Mehr über maxblue