Nach oben
Unternehmensnachrichten
  E.ON SE  AKTUELL: 9,621 Tendenz  DIFF: +0,021   Kauf/Verkauf  
Intraday E.ON SE
Genannte Werte
 NAME DIFF. %   
 RWE AG +0,83 %  Kauf/Verkauf
 Uniper SE -0,02 %  Kauf/Verkauf
Braunkohle-Länder fordern deutsche Klage gegen EU-Auflagen
19.08.17 / 16:29 dpa-AFX (0 mal gelesen)

POTSDAM (dpa-AFX) - Die deutschen Braunkohle-Länder fordern das Bundeswirtschaftsministerium auf, gegen neue EU-Umweltauflagen für ihre Kohlekraftwerke zu klagen. Brandenburgs Regierungssprecher Florian Engels bestätigte am Samstag einen entsprechenden Brief von Sachsens Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich (CDU) im Namen der Braunkohleländer Brandenburg, Sachsen, Nordrhein-Westfalen und Sachsen-Anhalt. Hintergrund seien neue EU-Grenzwerte für Quecksilber und Stickoxid, von denen in Brandenburg das Braunkohle-Kraftwerk Jänschwalde betroffen sein könnte, sagte Engels. Zuerst hatte das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" über den Vorstoß berichtet. Danach soll das Bundeswirtschaftsministerium gegen die EU-Kommission klagen./kp/DP/zb

Weitere Meldungen
Anzahl: 200, Seite 2 von 40
1 2 3 4 5 >
19.08.17 / 16:29 dpa-AFX
Braunkohle-Länder fordern deutsche Klage gegen EU-Auflagen
19.08.17 / 15:50 dpa-AFX
ROUNDUP: Bund gegen Komplett-Übernahme der Air Berlin
19.08.17 / 14:20 dpa-AFX
ROUNDUP: Dobrindt wirbt für Umtauschprämien der Autobauer
19.08.17 / 13:50 dpa-AFX
ROUNDUP: Branche sieht Stromnetz nicht vorbereitet für Ausbreitung von E-Autos
19.08.17 / 13:37 dpa-AFX
Merkel: Können bei der Förderung der Games-Branche noch zulegen

Implemented and powered by FactSet.

Auszeichnungen Spitzenleistungen sind unser Maßstab. Mehr über maxblue