Nach oben
Unternehmensnachrichten
  DEUTSCHE BANK AG  AKTUELL: 17,18 Tendenz  DIFF: +0,24   Kauf/Verkauf  
Intraday DEUTSCHE B...
WDH/Deutsche Bank zahlt 95 Millionen Dollar in US-Steuerstreit
04.01.17 / 23:54 dpa-AFX (0 mal gelesen)

(Agenturmarke geändert)

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Deutsche Bank Chart anzeigenKauf/Verkauf hat einen weiteren Rechtsstreit in den Vereinigten Staaten durch einen Vergleich mit der US-Justiz beigelegt. Das Geldhaus habe einer Zahlung von 95 Millionen Dollar (91 Mio Euro) zugestimmt, teilte der New Yorker Bundesanwalt Preet Bharara am Mittwoch mit. Es ging um Vorwürfe, die Bank habe durch ein Netz von Strohfirmen versucht, Steuern in den USA zu vermeiden.

Bei der Bewältigung seiner zahlreichen Rechtslasten kommt Deutschlands größtes Geldhaus damit einen weiteren Schritt voran. Ende Dezember erst hatte das Institut sich mit dem US-Justizministerium auf einen insgesamt 7,2 Milliarden Dollar schweren Vergleich wegen fauler Hypothekenpapiere geeinigt. Ursprünglich hatten die USA 14 Milliarden Dollar gefordert./hbr/DP/he

Weitere Meldungen
Anzahl: 200, Seite 8 von 40
< 6 7 8 9 10 >
26.04.17 / 09:33 dpa-AFX
DGAP-News: mutares veräußert FTW (deutsch)
26.04.17 / 09:24 dpa-AFX
Bauern beklagen große Frostschäden bei Obst und Wein
26.04.17 / 09:13 dpa-AFX
Iberdrola verdient im ersten Quartal weniger
26.04.17 / 09:11 dpa-AFX
Xing startet neues Videopodcast-Format
26.04.17 / 09:01 dpa-AFX
Original-Research: Ludwig Beck AG (von GBC AG): HALTEN

Implemented and powered by Interactive Data Managed Solutions.

Auszeichnungen Spitzenleistungen sind unser Maßstab. Mehr über maxblue