Deutsche Bank
Wirtschaftsnachrichten
Spaniens König Felipe beendet Konsultationen zur Regierungsbildung
28.07.16 / 19:10 dpa-AFX (0 mal gelesen)

MADRID (dpa-AFX) - Die Konsultationen von Spaniens König Felipe VI. zur Bildung einer neuen Regierung sind ohne sichtbare Fortschritte zu Ende gegangen. Nach seinem Treffen mit dem Monarchen erklärte Sozialistenchef Pedro Sánchez vor Journalisten, dass die Abgeordneten seiner Partei bei einer eventuellen Abstimmung über eine Kandidatur des geschäftsführenden Regierungschefs Mariano Rajoy zum Ministerpräsidenten mit "Nein" votieren werden. Das habe er dem König am Donnerstag in Madrid mitgeteilt.

Damit droht die nach der Parlamentswahl vom 20. Dezember 2015 entstandene politische Blockade sich auch nach dem zweiten Urnengang vom 26. Juni fortzusetzen. Vor gut einem Monat hatte Rajoys konservative Volkspartei (PP) sich zwar vor den Sozialisten (PSOE) als stärkste Partei behauptet, die im Dezember verlorene absolute Mehrheit allerdings erneut deutlich verpasst.

Rajoy würde am liebsten mit den Sozialisten (PSOE) eine große Koalition nach deutschem Vorbild bilden. Die Alternative wäre für die Konservativen eine Minderheitsregierung. Diese wäre aber nur bei einer Enthaltung der Sozialisten bei der Parlamentsabstimmung möglich. Nach seinen Konsultationen mit 14 Parteichefs muss König Felipe nun der Parlamentspräsidentin Ana Pastor mitteilen, ob er einen Kandidaten für das Amt des Ministerpräsidenten vorschlägt./er/DP/she

Weitere Meldungen
Anzahl: 200, Seite 1 von 40
1 2 3 4 5 >
28.07.16 / 19:10 dpa-AFX
Spaniens König Felipe beendet Konsultationen zur Regierungsbildung
28.07.16 / 17:11 dpa-AFX
dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR von 17.00 Uhr - 28.07.2016
28.07.16 / 15:38 dpa-AFX
ROUNDUP: Daimler setzt Rahmen für mobiles Arbeiten
28.07.16 / 15:16 dpa-AFX
ROUNDUP: Niedrigste Juli-Arbeitslosigkeit seit 25 Jahren
28.07.16 / 14:56 dpa-AFX
Merkel: Freihandelsabkommen TTIP 'absolut richtig und wichtig'

Implemented and powered by Interactive Data Managed Solutions.

Auszeichnungen Spitzenleistungen sind unser Maßstab. Mehr über maxblue