Nach oben
Aktion
BLACKROCK MANAGED INDEX PORTFOLIOS

Breit gestreut investieren –
mit 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag

BlackRock Managed Index Portfolios auf einen Blick

Legen Sie mit den BlackRock Managed Index Portfolios in ein breit gestreutes ETF-Portfolio an – bei maxblue aktuell ohne Ausgabeaufschlag.

Mehr lesen...

Aktive Vermögensaufteilung

BlackRock Managed Index Portfolios (BMIPs) sind aktiv verwaltete Fonds, die aus ETFs (Exchange Traded Funds) von iShares und Indexfonds bestehen. Sie halten die Kosten in der Regel niedrig, da die Häufigkeit der Transaktionen und die damit verbundenen Kosten minimiert werden. Dennoch verfügen die Fonds über genügend Flexibilität für Anpassungen an die sich wandelnden Marktbedingungen.

Breite Streuung

Dem Fondsmanagement stehen unterschiedliche Anlageklassen und über diese 7.500 Wertpapiere zur Verfügung. Mit der Streuung über eine Vielzahl von Anlageklassen und Wertpapieren soll ein Ausgleich zwischen den potenziellen Risiken und den Ertragsvorteilen für jede der drei Risikokategorien erreicht werden.

Langfristige Investments

Die Positionen der Fonds bleiben auf kürzere Sicht meist unverändert. Langfristig betrachtet sind sie aber nicht statisch: Die Vermögensallokation wird mindestens einmal im Quartal überprüft, sodass die jeweiligen Marktbedingungen berücksichtigt werden können.

Unser Angebot

  • Sichern Sie sich Einmalanlagen bis 30.9.2017 ohne Ausgabeaufschlag. Rabattaktion gilt für BlackRock Managed Index Portfolios, WKN A14X2J, A14X2K und A14X2L
  • Wählen Sie zwischen drei Risikokategorien von BlackRock
  • Diversifizierung der Anlagen in einem Korb von ETFs und Indexfonds
  • Erfahrene Fondsmanager sorgen für regelmäßige Anpassung

Wählen Sie Ihre persönliche Anlagestrategie

Im Rahmen der Aktion bieten wir drei Anlageprodukte von BlackRock für unterschiedliche Risikoneigungen an: „Defensiv“, „Ausgewogen“ und „Wachstumsorientiert“. Informationen zu den Risikokategorien finden Sie auch auf den jeweiligen Produktseiten.

Mehr lesen...

Für die drei Profile greift BlackRock auf den sog. Synthetischen Risiko- und Ertragsindikator (SRRI, Synthetic Risk and Reward Indicator) zurück. Der SRRI ist ein zentrales Element in den wesentlichen Anlegerinformationen und ein Maß für das gesamte Risiko- und Ertragsprofil eines Fonds. Er zeigt die Höhe der Schwankungen in den Stufen 1 bis 7, wobei die Stufe 7 die höchste Schwankung bedeutet. In der Regel wird der SRRI von der Schwankungsintensität historischer Erträge in einem Fünfjahreszeitraum abgeleitet.

Hinweis: Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Produktübersicht

BlackRock „Defensiv“

Ausgabedatum:

12.08.2015

WKN:

A14X2J

Ausgabeaufschlag:

5,00 % (regulär)

0,00% (maxblue)
Angebot gültig bis 30.09.2017

Ausgabeaufschlag

Wertentwicklung fünf Jahre (Stand: 14.08.2017)*:

BlackRockDefensiv
BlackRock „Ausgewogen“

Ausgabedatum:

12.08.2015

WKN:

A14X2K

Ausgabeaufschlag:

5,00 % (regulär)

0,00% (maxblue)
Angebot gültig bis 30.09.2017

Ausgabeaufschlag

Wertentwicklung fünf Jahre (Stand: 14.08.2017)*:

BlackRock ausgewogen
BlackRock „Wachstumsorientiert“

Ausgabedatum:

12.08.2015

WKN:

A14X2L

Ausgabeaufschlag:

5,00 % (regulär)

0,00% (maxblue)
Angebot gültig bis 30.09.2017

Ausgabeaufschlag

Wertentwicklung fünf Jahre (Stand: 14.08.2017)*:

BlackRock wachstumsorientriert

Hinweis: Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Die Brutto-Wertentwicklung (nach BVI-Methode) berücksichtigt alle auf Fondsebene anfallenden Kosten. Ausgabeaufschläge sowie Entgelte sind in der Brutto-Wertentwicklung nicht berücksichtigt und wirken sich negativ auf die Wertentwicklung der Anlage aus. Die Darstellung der Netto-Wertentwicklung berücksichtigt im 1. Jahr Ausgabeaufschläge, die im Rahmen dieser Aktion nicht anfallen.

Sie haben noch kein Depot bei maxblue?

Um an der Börse zu handeln, benötigen Sie ein Depot. Über maxblue, dem ausgezeichneten Online Brokerage Angebot der Deutschen Bank, können Sie mit Aktien, Fonds, ETFs, Anleihen, Zertifikaten und Optionsscheinen an deutschen Börsenplätzen, sowie an den wichtigsten ausländischen Börsen handeln.

Disclaimer:
Detaillierte Informationen können Sie den alleine maßgeblichen Verkaufsprospekten der Emittenten entnehmen, die auch Hinweise zu den spezifischen Chancen und Risiken enthalten.

Wichtiger Hinweis für Ihre Anlagestrategie:
Der Erfolg der Anlageprodukte ist unter anderem von der Entwicklung der internationalen Finanzmärkte sowie der betroffenen Branchen und der Weltwirtschaftslage abhängig. Daher sollten Sie bei Ihrer Anlageentscheidung sowohl die Chancen als auch die Risiken berücksichtigen. Lesen Sie deshalb die Informationen zu den angebotenen Produkten.

Hinweis:
Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung. Diese Darstellung stellt keine Anlageberatung dar. Die Texte sind nicht nach den Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt. Es besteht kein Verbot für den Ersteller oder für das für die Erstellung verantwortliche Unternehmen, vor bzw. nach der Veröffentlichung dieser Unterlagen mit den entsprechenden Finanzinstrumenten zu handeln.

*Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Die Bruttowertentwicklung (nach BVI-Methode) berücksichtigt alle auf Fondsebene anfallenden Kosten. Ausgabeaufschläge sowie Entgelte sind in der Brutto-Wertentwicklung nicht berücksichtigt und wirken sich negativ auf die Wertentwicklung der Anlage aus. Bei einer Anlagesumme von 1.000,- Euro ist ein einmaliger Ausgabeaufschlag (z.B. 5%) zu berücksichtigen, der Teil des Kaufpreises ist. Es müssen in diesem Beispiel 1.050,- Euro aufgewendet werden, um Fondsanteile im Wert von 1.000,- Euro zu erwerben. Zusätzlich fallen die mit der Kundenbank vereinbarten Kosten für die Verwahrung der Fondsanteile an (Depotentgelt), die je nach Depotmodell variieren und daher in der Darstellung nicht berücksichtigt werden. Die Darstellung der Netto-Wertentwicklung berücksichtigt den Ausgabeaufschlag. Da der Ausgabeaufschlag nur im 1. Jahr anfällt, unterscheidet sich die Darstellung brutto/netto nur in diesem Jahr.