Nach oben
Easy Aktienanleihe

Easy Aktienanleihe auf RWE AG

  • Zinssatz in Höhe von 4,50% p.a.
  • Zeichnung bis 17.08.2017 (10:00 Uhr) - ohne Ausgabeaufschlag
  • Rückzahlung am 21.08.2018

Die Wertentwicklung einer Easy Aktienanleihe ist an den Aktienkurs der zugrundeliegenden Aktie (RWE AG) gekoppelt.
Für die Rückzahlung der Easy Aktienanleihe gibt es die folgenden Möglichkeiten:

1. Liegt der Schlusskurs der RWE-Aktie am Bewertungstag über der Barriere, so erhält der Anleger den Nennbetrag zuzüglich der Zinszahlung von 4,50% p.a.
2. Liegt der Schlusskurs der RWE-Aktie am Bewertungstag auf oder unter der Barriere, so erhält der Anleger die Zinszahlung, aber die Anleihe wird nicht zum Nennbetrag zurückgezahlt. Stattdessen erhält der Anleger Aktien in der durch das Bezugsverhältnis bestimmten Anzahl und wird in diesem Fall an der Kursentwicklung der Aktie beteiligt. Zusätzlich erhält er den Gegenwert von Bruchteilen von Aktien als Ausgleich für den Bruchteil ausgezahlt. In diesem Fall wird der Gegenwert der Aktien zuzüglich Bruchteilsbetrag unter dem Nennbetrag liegen.

Bitte beachten Sie, dass die Zins- und Rückzahlung der Easy Aktienanleihe am 21.08.2018 erfolgt. Die Zeichnungsfrist der Easy Aktienanleihe endet am 17.08.2017 (10:00 Uhr) und das Mindest-Zeichnungsvolumen beträgt 1.000 EUR.

Die Barriere der Easy Aktienanleihe wird in der unten genannten Barrierenspanne liegen. Der exakte Wert der Barriere wird am Zeichnungsende festgestellt.

Zugrundeliegende Aktie Kupon p.a. Barrierenspanne

RWE AG

4,50%

71-81%

Produkt­informationsblatt

Weitere Informationen zu der Funktionsweise der Produkte finden Sie in den jeweiligen Produktinformationsblättern oder auf der Internetseite des Emittenten.

Mögliche Risiken

  • Aktienkursrisiko – Verluste bis hin zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals sind möglich.
  • Die Anleihe ist während der Laufzeit Markteinflüssen (z.B. Aktienkursentwicklung, Zinsniveau, Volatilität, Bonitätseinschätzung des jeweiligen Emittenten) unterworfen. Kursverluste sind jederzeit möglich.
  • Die Ertragschance ist auf die Zinszahlung bezogen pro Anleihe begrenzt.
  • Emittenten-/Bonitätsrisiko
    Anleger sind dem Risiko der Insolvenz, das heißt einer Überschuldung oder Zahlungsunfähigkeit des Emittenten ausgesetzt. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist möglich. Die Aktienanleihe unterliegt als Schuldverschreibung keiner Einlagensicherung.
Auszeichnungen Spitzenleistungen sind unser Maßstab. Mehr über maxblue