Nach oben
In Kooperation mit
Freetrade-Aktion mit Goldman Sachs

Sparen Sie die kompletten Transaktionskosten

  • Bei allen Hebelprodukten von Goldman Sachs
  • Ab einem Ordervolumen von 1.000 EUR
  • Beim außerbörslichen Handel über maxblue Direct Trade
Die Freetrade-Aktion im Überblick

Bis 28.02.2017* verlängert: Alle Hebelprodukte von Goldman Sachs ohne Transaktionskosten handeln!

Die Aktion gilt für online erteilte Orders im außerbörslichen Handel über maxblue Direct Trade mit dem Handelspartner Goldman Sachs.
Im Rahmen dieser Freetrade-Aktion werden Ihnen die gemäß aktuellem Preis- und Leistungsverzeichnis anfallenden maxblue-Transaktionskosten nicht in Rechnung gestellt, sondern aufgrund einer Sondervereinbarung durch Goldman Sachs übernommen und als Ersatz an die Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG vergütet.

Nutzen Sie jetzt die Vorteile unserer Freetrade-Aktion.

Finden Sie die Produkte von Goldman Sachs einfach und bequem mit unserem Tool:

* Angebot freibleibend

Hinweis: Die Kaufentscheidung sollte in jedem Fall auf Grundlage einer genauen Lektüre des Verkaufsprospektes, insbesondere der Chancen und Risiken erfolgen. Diese Darstellung stellt keine Anlageberatung dar.

Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung. Die Texte sind nicht nach den Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt. Es besteht kein Verbot für den Ersteller oder für das für die Erstellung verantwortliche Unternehmen, vor bzw. nach Veröffentlichung dieser Unterlagen mit den entsprechenden Finanzinstrumenten zu handeln.

Emittentenportrait

Goldman Sachs

Mit aktuell mehr als 70.000 Zertifikaten, Anleihen und Hebelprodukten bietet Goldman Sachs Anlegern ein vielfältiges Angebot mit einem breiten Spektrum an Basiswerten. Die Optionsschein- und Zertifikateabteilung von Goldman Sachs in Deutschland blickt auf 25 Jahre Erfahrung zurück: Im Jahr 1992 wurden die ersten Optionsscheine emittiert. Seither sorgt Goldman Sachs immer wieder für Innovationen.

Produkte für den öffentlichen Vertrieb in Deutschland und Österreich werden von der Goldman, Sachs & Co. Wertpapier GmbH in Frankfurt am Main emittiert und von der Muttergesellschaft, The Goldman Sachs Group, Inc. mit Sitz in New York, garantiert (Rating am 31. Mai 2016: A3 (Moody’s) / BBB+ (Standard & Poor’s).

Als Gewinner etlicher Transparenzpreise bietet Goldman Sachs zahlreiche Publikationen für Anleger an, wie etwa das Kundenmagazin KnowHow oder die Broschüren der Kompass-Reihe. Auch stellt unsere Internetseite www.gs.de wertvolle Tools bereit, die Anlegern die Produktauswahl erleichtern.

Goldman Sachs ist es immer wieder gelungen, neue Investmenttrends frühzeitig zu definieren, beispielsweise im Bereich der Rohstoffe und der Emerging Markets. Mit Hebelprodukten, Anleihen und Zertifikaten hat Goldman Sachs wesentlich dazu beigetragen, auch Rohstoff- und Schwellenländermärkte für institutionelle und private Anleger zugänglich zu machen.

Das Emittentenportrait wurde uns von Goldman Sachs zur Verfügung gestellt. Die Deutsche Bank übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit.

Bei diesen Informationen handelt es sich um Werbung. Die Texte sind nicht nach den Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt. Es besteht kein Verbot für den Ersteller oder für das für die Erstellung verantwortliche Unternehmen, vor bzw. nach Veröffentlichung dieser Unterlagen mit den entsprechenden Finanzinstrumenten zu handeln.

Auszeichnungen Spitzenleistungen sind unser Maßstab. Mehr über maxblue