Nach oben
Marktberichte
  Apple Inc  AKTUELL: 153,61 Tendenz  DIFF: -0,26   Kauf/Verkauf  
Intraday Apple Inc
Genannte Werte
 NAME DIFF. %   
 Microsoft ... +0,49 %  Kauf/Verkauf
 NIKE Inc. +0,46 %  Kauf/Verkauf
 Nokia Corp... -0,35 %  Kauf/Verkauf
 Samsung El... +11,11 %  Kauf/Verkauf
 The Walt D... +1,06 %  Kauf/Verkauf
ROUNDUP/Aktien New York: Wall Street fehlt frischer Schwung - Daten enttäuschen
23.05.17 / 16:57 dpa-AFX (0 mal gelesen)

NEW YORK (dpa-AFX) - An der Wall Street haben die Anleger eine kleine Verschnaufpause eingelegt. Die wichtigsten Aktienindizes bewegten sich am Dienstag nach dreitägiger Erholung nur wenig vom Fleck, nachdem jüngste US-Konjunkturdaten insgesamt für etwas Ernüchterung gesorgt hatten. So waren die Verkäufe neuer Häuser im April überraschend deutlich gefallen. Zudem trübte sich laut dem Markit-Institut die Stimmung unter den Einkaufsmanagern in der Industrie unerwartet deutlich ein, während die Manager in der Dienstleistungsbrache zuversichtlicher als gedacht waren.

Der Dow Jones Industrial rückte um 0,12 Prozent auf 20 920,25 Punkte vor. An den vergangenen drei Handelstagen hatte der US-Leitindex sich noch deutlicher von seinem Kursrutsch Mitte letzter Woche erholt.

Der marktbreite S&P-500-Index legte am Dienstag um 0,09 Prozent auf 2396,10 Punkte zu. Für den Nasdaq 100 ging es zuletzt um 0,06 Prozent auf 5696,06 Punkte nach unten.

APPLE IM FOKUS

Unter den Einzelwerten standen die Aktien von Apple Chart anzeigenKauf/Verkauf im Blick, die minimal nachgaben. Positiv bewerteten die Anleger zwar, dass ein Patentstreit zwischen dem iPhone-Hersteller und Nokia Chart anzeigenKauf/Verkauf beigelegt und ein mehrjähriges Lizenzabkommen unterzeichnet wurde, wodurch Nokia neben einer Vorab-Zahlung regelmäßig in diesem Zeitraum weitere Beträge erhält. Apple und Nokia hatten sich im vergangenen Dezember gegenseitig mit Klagen überzogen.

Etwas auf die Stimmung drückte allerdings ein Bericht der Marktforschungsfirma Gartner. Chinesische Smartphone-Anbieter gewännen immer höhere Marktanteile hinter den beiden Branchenführern Samsung Chart anzeigenKauf/Verkauf und Apple, hieß es dort. Im ersten Quartal komplettierten die Marken Huawei, Oppo und Vivo die weltweite Top 5 und kamen zusammen auf einen Marktanteil von 24 Prozent. Das waren sieben Prozentpunkte mehr als vor einem Jahr.

NIKE AN DER DOW-SPITZE

Aufmerksamkeit zogen auch die Anteile von Microsoft Chart anzeigenKauf/Verkauf auf sich, denn der Konzern legt im Markt der wandlungsfähigen Tablets nach. In Shanghai stellte er mit dem "Surface Pro" eine runderneuerte Version vor. Die Microsoft-Papiere legten marktkonform etwas zu.

Favorit im Dow waren die Papiere des Sportartikelherstellers Nike Chart anzeigenKauf/Verkauf mit einem Plus von 1,55 Prozent. Schlusslicht waren die Aktien des Unterhaltungskonzerns Walt Disney Chart anzeigenKauf/Verkauf mit minus 0,37 Prozent./la/he

Anzahl: 200, Seite 5 von 40
1 2 3 4 5 >
23.05.17 / 16:57 dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien New York: Wall Street fehlt frischer Schwung - Daten enttäuschen
23.05.17 / 14:50 dpa-AFX
Aktien New York Ausblick: Erholung geht weiter
23.05.17 / 10:08 dpa-AFX
Aktien Asien: Zurückhaltung vorsichtiger Anleger sorgt für moderate Verluste
22.05.17 / 18:43 dpa-AFX
Aktien Osteuropa Schluss: Warschau im Plus - Verluste in Prag und Moskau
22.05.17 / 14:52 dpa-AFX
ANALYSE/Sturdza: Tokioter Aktienmarkt bei Wachstumswerten vielversprechend

Implemented and powered by Interactive Data Managed Solutions.

Auszeichnungen Spitzenleistungen sind unser Maßstab. Mehr über maxblue