Nach oben
Marktberichte
  BASF SE  AKTUELL: 89,46 Tendenz  DIFF: -0,52   Kauf/Verkauf  
Intraday BASF SE
Genannte Werte
 NAME DIFF. %   
 Bayer AG +0,84 %  Kauf/Verkauf
 Beiersdorf... +0,16 %  Kauf/Verkauf
 Daimler AG... +0,16 %  Kauf/Verkauf
 DEUTSCHE B... -1,02 %  Kauf/Verkauf
 DEUTSCHE B... -0,93 %  Kauf/Verkauf
 DEUTSCHE L... +0,19 %  Kauf/Verkauf
 Linde AG +2,29 %  Kauf/Verkauf
 SAP SE -0,30 %  Kauf/Verkauf
WOCHENAUSBLICK: Erleichterung nach Fankreich-Wahl - Dax auf Kurs zu Rekordhoch?
24.04.17 / 05:52 dpa-AFX (0 mal gelesen)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Am deutschen Aktienmarkt dürfte es nach der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahl erst einmal nach oben gehen. Der Einzug des Euro-Unterstützers Emmanuel Macron in die Stichwahl hat das Albtraum-Szenario einer möglichen Entscheidung zwischen den beiden Euro-Gegner Le Pen und dem Jean-Luc Mélenchon verhindert. Macron werden nach dem Sieg in der ersten Runde der gute Chancen bei der entscheidenden Wahl in zwei Wochen eingeräumt. An der Börse wird daher ein freundlicher Start in die Woche erwartet.

Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex Dax zuletzt auf 12 235 Punkte und damit 1,55 Prozent über dem Xetra-Schluss. Damit dürfte der Dax einen Teil der Verluste der vergangenen Wochen infolge der Unsicherheiten vor der Frankreich-Wahl wettmachen. Er könnte zudem wieder Kurs auf das Rekordhoch von 12 390 Punkten aus dem Jahr 2015 aufnehmen. Dieses hatte er bereits Anfang April fast erreicht, rutschte dann aber unter anderem wegen der anstehenden Frankreich-Wahl zeitweise wieder unter die Marke von 12 000 Zählern.

Experten rechnen damit, dass die Unsicherheit an den Märkten vor der Stichwahl zwischen Le Pen und Macron am 7. Mai weiter hoch bleiben wird. Nach dem Punktsieg Macrons in der ersten Runde setzen jetzt aber viele darauf, dass die Frankreich-Wahl positiv für Europa sein könnte. Es sehe danach, dass die Botschaft der Hoffnung durch Macron diejenige des Ärgers durch Le Pen klar schlagen könnte, schrieb Berenberg-Experte Holger Schmieding in einer ersten Einschätzung.

Neben der Frankreich-Wahl blicken die Anleger in der neuen Woche auch auf die Berichtssaison der Unternehmen, die beiderseits des Atlantiks in die Vollen geht. Hierzulande ist dabei der Donnerstag der Höhepunkt, wenn allein 15 Unternehmen aus Dax , MDax , TecDax und SDax Quartalsbilanzen vorlegen. Davon kommt mit BASF Chart anzeigenKauf/Verkauf , der Lufthansa Chart anzeigenKauf/Verkauf , Bayer Chart anzeigenKauf/Verkauf , Beiersdorf Chart anzeigenKauf/Verkauf und der Deutschen Bank Chart anzeigenKauf/Verkauf ein Drittel aus dem deutschen Leitindex.

Aus dem Dax veröffentlichen zudem am Dienstag der Softwarehersteller SAP Chart anzeigenKauf/Verkauf und am Mittwoch der Autobauer Daimler Chart anzeigenKauf/Verkauf sowie die Deutsche Börse Chart anzeigenKauf/Verkauf Geschäftszahlen. Am Freitag stehen die Zahlen des Industriegase- und Anlagenherstellers Linde Chart anzeigenKauf/Verkauf auf der Agenda. Hinzu kommen im Wochenverlauf zahlreiche Bilanzen großer US-Konzerne.

Der Donnerstag steht zudem im Zeichen des Zinsentscheids der Europäischen Zentralbank (EZB). "Dabei werden die Währungshüter in ihrer Sitzung die französischen Präsidentschaftswahlen kritisch hinterfragen", vermutet die Helaba. Eine geldpolitische Kursänderung sei vor dem Hintergrund der anhaltenden politischen Unsicherheit nicht zu erwarten.

Zum Wochenbeginn stehen zunächst aber mit dem ifo-Geschäftsklimaindex wichtige Daten zur Stimmung in den deutschen Unternehmen in den Fokus. Laut der Postbank dürfte der Index im April von seinem mit 112,3 Punkten höchsten Niveau seit Mitte 2011 auf 112,0 Punkte gesunken sein. Interessieren dürften zum Wochenausklang dann auch noch Zahlen zum Wirtschaftswachstum in den USA für das erste Quartal. "Sie dürften keinen Anlass zur Euphorie bieten", fürchtet die Helaba. Zugleich werde wohl offenbar, dass der Spielraum der US-Regierung in der Finanzpolitik eingeschränkt sei./ajx/mis/he

--- Von Achim Jüngling, dpa-AFX ---

Anzahl: 200, Seite 16 von 40
< 16 17 18 19 20 >
24.04.17 / 05:52 dpa-AFX
WOCHENAUSBLICK: Erleichterung nach Fankreich-Wahl - Dax auf Kurs zu Rekordhoch?
24.04.17 / 05:26 dpa-AFX
FRANKREICH-TICKER/ROUNDUP: Erleichterung an Finanzmärkten - aber keine Euphorie
24.04.17 / 03:54 dpa-AFX
FRANKREICH-TICKER: Dax dürfte deutlich steigen
21.04.17 / 18:47 dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Kaum Bewegung vor Wahl in Frankreich
21.04.17 / 18:07 dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Moderates Dax-Plus vor Frankreich-Wahl

Implemented and powered by Interactive Data Managed Solutions.

Auszeichnungen Spitzenleistungen sind unser Maßstab. Mehr über maxblue