Nach oben
Deutsche Bank
Fit für Finanzen - Grundlagen der Börse - Lektion 7

Börse für Fortgeschrittene – Optionsscheine

Spekulationen auf Zeit

Optionsscheine werden auch Warrant genannt. Sie verbriefen in der Regel das Recht, nicht aber die Verpflichtung, eine bestimmte Menge eines Basiswertes zu kaufen (Call-Optionsscheine) oder zu verkaufen (Put-Optionsscheine). Ähnlich den Zertifikaten ist auch dieses Börsengeschäft überdurchschnittlich risikoreich. Beim Handel spielt das Bezugsverhältnis von Zeitspanne zu festgelegtem Preis die größte Rolle.

Gängige Berechnungsformeln:

  1. Hebel aktuell/Leverage

    Aktienkurs: (Bezugsverhältnis x Optionsscheinkurs)

  2. Aufgeld/Prämie

    (Optionsscheinkurs: Währung x Bezugsverhältnis + Bezugspreis - Aktienkurs) : Aktienkurs x 100

  3. Innerer Wert

    Aktienkurs – Bezugspreis

Erfahren Sie in Lektion 8 alles Wichtige über alternative Investments.

Beobachten Sie Wertpapiere mit der Watchlist

Profitieren Sie von:

  • der Möglichkeit, unverbindlich Aktienkurse zu beobachten
  • einer klaren Übersicht und Echtzeit-Kursen
  • Nachrichten & dem Wissen der Deutschen Bank
Auszeichnungen Spitzenleistungen sind unser Maßstab. Mehr über maxblue